Weitere und externe Angebote

Jugendsozialarbeit an Schulen (JAS)

Das Landratsamt bietet, über den Fachbereich Amt für Jugend und Familie, als Träger zweier Teilzeitstellen, Jugendsozialarbeit (JaS) an der Greta-Fischer-Schule an. Die Stelle wird durch den Freistaat Bayern gefördert.

JaS ist eine neutrale Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte. JaS unterstützt bei der Lösung von Konflikten und Problemen, berät bei Fragen des Schul- oder Familienalltags, beantwortet Fragen zu Angeboten der Jugendhilfe. Sie arbeitet nach dem Prinzip der Freiwilligkeit und der Vertraulichkeit. Das bedeutet, Schüler und Schülerinnen, Lehrerinnen und Eltern entscheiden sich eigenverantwortlich für eine Arbeit mit der JaS. In Beratungsgesprächen mit den Jugendsozialarbeiterinnen getroffene Äußerungen werden grundsätzlich vertraulich behandelt. (Ausnahmen nur mit Zustimmung oder in Gefährdungssituationen).

Frau Gisela Ottinger-Purba, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Telefon: 08131 – 333 09 17
Gisela.Ottinger-Purba@lra-dah.bayern.de

Herr Mathias Buchner, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Telefon: 08131 – 333 09 16
Mathias.buchner@lra-dah.bayern.de

Die Sprechzeiten sind von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr. Nach Vereinbarung sind gerne auch Nachmittagstermine möglich.
Das Büro ist in der Greta-Fischer-Schule, Dr.- Engert-Straße. 9, 85221 Dachau im Erdgeschoss im Neubau Zimmer E 61

Beratung für Eltern, Schülerinnen und Schüler in Krisensituationen

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen, weil es sich zurückzieht, oft traurig ist, nicht mehr gerne in die Schule geht oder ähnliche Auffälligkeiten zeigt, dann tauschen Sie sich mit Personen Ihres Vertrauens aus.rt.

Aber auch in unserer Schule finden Sie Menschen, mit denen Sie jederzeit über Ihre Beobachtungen sprechen können. Eine persönliche, ausführliche sowie vertrauliche und unabhängige Beratung erhalten Sie kostenfrei unter folgenden Adressen:
Hilfsangebote in Notlagen

Beratungsstelle Inklusion

am Staatlichen Schulamt im Landkreis Dachau (für die Grund-, Mittel- und Förderschulen)

Die schulartunabhängige Beratungsstelle für INKLUSION besteht aus einem interdisziplinären Team aus KollegInnen der Regel- und Förderschulen. Sie ergänzt das schulische Beratungsangebot im Bereich Inklusion.
Ziel ist eine fundierte, fachkompetente und ergebnisoffene Unterstützung für Eltern, deren Kind einen vermuteten oder festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf bzw. eine Behinderung hat. Dabei werden individuell die aktuellen Möglichkeiten der Beschulung in der Region erläutert.
Die Beratungsstelle INKLUSION wurde im Jahr 2015 gegründet. Das Team konnte inzwischen einen reichen Erfahrungsschatz sammeln sowie eine breite Vernetzung und Kooperation aufbauen.

Für eine persönliche Beratung bitten wir um eine Terminvereinbarung per Telefon oder mail.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der Beratungsstelle INKLUSION

Team der Inklusionsberatung:
Rosemarie Stephan
Dr. Barbara Rodrian
Annette Mayrhofer
Saskia Stöhr

Erreichbarkeit:
Rudolf-Diesel-Straße 20, 85221 Dachau
Telefon: 08131/74-1481
EMail: inklusion-schule@lra-dah.bayern.de

Links:
Behindertenbeauftragte Landratsamt Dachau
Aktion Mensch
Schulamt Dachau

Schulpastoral - der Mensch im Mittelpunkt

Im Rahmen von Schulpastoral bietet Frau Rosemarie Antholzer Schülersprechstunden für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern an.

Jeder darf mit seinen Sorgen und Nöten kommen, Zum Beispiel: Konflike mit Anderen, Sorgen wegen Zuhause, Krisensituationen, Gedanken, die man gerne teilen möchte.
So wird es möglich, dass Menschen an der Schule eine gute Begleitung, seelsorgliche Unterstützung und religiöse Beheimatung finden.

Das Schulpastoral leistet ihren Beitrag für eine lebenswerte Schule, in der Menschen gerne lernen und leben, sich gegenseitig respektieren und unterstützen. Es schafft Atempausen in Schulalltag und gestaltet eine lebendige Schulkultur. Außerdem werden innerhalb und außerhalb der Schule Brücken zwischen Menschen, Gruppen und Institutionen gebaut. Des weiteren begeleitet das Schulpastoral Menschen im persönlichen Suchen und Fragen und versteht sich als Engagement und Beitrag der Katholischen Kirche für eine humane Schule.
www.schulpastoral-bayern.de

Frau Rosemarie Antholzer, Religionslehrerin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in Ausbildung
Sprechstunde am Donnerstag, 1./2. Stunde
rosemarie.antholzer@greta-fischer-schule.de
Telefon (Schulsekretariat): 08131/333309-10/20